Finanzierung von Immobilien in Erfurt und Umgebung

Die Finanzierung der Immobilie ist oftmals der Knackpunkt bei Immobiliengeschäften. Hier entscheidet sich, ob der Verkauf zustande kommt oder nicht. Der Käufer muss anhand entsprechender Dokumente nachweisen, dass er in der Lage ist, die Immobilie zu finanzieren. Ganz gleich ob er dies mit seinem Vermögen tut oder über einen Immobilienkredit. Allen interessierten Käufern raten wir bereits vor konkreten Besichtigungen und vor einem tatsächlichen Kaufinteresse vorbereitet zu sein.

Lassen Sie sich von Banken oder unabhängigen Finanzberatern unverbindlich darüber informieren, welche Kreditmöglichkeiten Sie haben, welcher Eigenkapital-Anteil für Sie sinnvoll ist und im Rahmen Ihrer individuellen Möglichkeiten liegt. Wenn eine attraktive Immobilie auf den Markt kommt ist häufig Eile geboten. Da ist es ratsam, wenn Sie die ersten Schritte mit Hilfe eines Immobilienmaklers schon angegangen sind.

Kreditanfrage, Erwerbsnebenkosten & Rücklagen

Sind Ihre Daten bekannt, kann der Bankberater zügig alle weiteren Schritte im Zuge einer konkreten Kreditanfrage - mit allen notwendigen Unterlagen zur Immobilie - vorbereiten. Sie haben somit ggf. einen entscheidenden Vorteil im Vergleich zu den Mitinteressenten, wenn Ihre Finanzierung als erste auf dem Tisch des Maklers oder Verkäufers liegt.

Beachten Sie unbedingt, dass es viele „weiche Kosten“ beim Immobilienkauf gibt, die Sie in Ihrer Finanzplanung jedoch unbedingt berücksichtigen müssen. Neben dem reinen Kaufpreis gilt es die Erwerbsnebenkosten zu berücksichtigen, die regional variieren.

Bei Eigentumswohnungen ist auf das monatliche Hausgeld zu achten, das durch Sie als Inhaber zu zahlen ist. Bedenken Sie auch, dass für evtl. Umbauten oder Renovierungsarbeiten Rücklagen zur Verfügung stehen müssen. Bei einem neuen Dach oder einer Hausisolierung kommen schnell ein paar Hundert oder auch Tausend Euro für Sie als Mitglied einer Hausgemeinschaft zusammen.

Notar: Beurkundung vom Vertrag

Erst wenn die finanzielle Seite abgesichert ist, kommt der Notar ins Spiel. Dieser setzt den Kaufvertrag auf und beurkundet den Vertragsabschluss. Offene Augen und Ohren sind hier gefragt, denn der Notar ist in der Kaufabwicklung unparteiisch. Er handelt nicht für Sie oder in Ihrem Sinne sondern achtet darauf, dass der Vertrag im Rahmen der gesetzlichen Rahmenbedingungen ausgewogen ist.Sie selbst sind gefragt, die einzelnen Bestandteile der Vereinbarung zu benennen und final zu überprüfen. Ein von Ihnen beauftragter Makler wird hierbei aufgrund der jahrelangen Erfahrung wertvolle Hilfestellungleisten oder Sie verlassen sich gleich auf unsere jahrelange gute Zusammenarbeit mit einem Notariat in Erfurt.

Wir als Makler unterstützen Sie dabei, den Durchblick bei den Kosten zu behalten und den Kauf in geordneten Bahnen ablaufen zu lassen!

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht!

  • Ronald Merten Immobilien GmbH
  • Ronald Merten & Elke Ringleb

Ratgeber unserer Maklerfirma:

Referenzen als Immobilienmakler

Nachfolgend eine Auswahl an Kunden, dessen Immobilientraum bereits verwirklicht wurde:

Doppelhaushälte in Sohnstedt

Mehrfamilienhaus in Erfurt Süd, teilsaniert

Mehrfamilienhäuser in Erfurt-Mitte

Imagevideo & Videoratgeber unser Immobilienfirma

Imagevideo:

Zeit für eine Sanierung?

Willkommen in der Immobilienwelt!

Restaurant "Schlossberg" in Dornburg: